Schlagwort-Archive: Kunst

alles was geht 2.0 Vernissage

14925759_1310265072329506_5318908586043330929_n

Mit großer Freude erwarten wir die Vernissage Alleswasgeht 2.0 am Montag, den 05.12., 19 Uhr, AStA Probebühne Köln.
Wir sind sehr gespannt auf die vielen tollen Arbeiten unserer fleißigen KommilitonInnen und freuen uns auf ein tolles Programm mit vielen tollen Menschen. Es erwartet euch so Einiges:

– eine Ansprache von Rainer Barzen & Ingrid Roscheck,
– Musik vom Feinsten von „Mono Sapiens“,
– multimediale Installationen,
– Interaktionskunst,
– eine live Performance von „Center of Existence“,
– tolle Menschen
…und und und!

Wir freuen uns und Ihr seid alle herzlich eingeladen!

 

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ausstellung, Uncategorized

Alles was geht 2.0

Nach der Ausstellung ist vor der Ausstellung – noch Gestern durften wir auf der Sublima16 gemeinsam große Gefühle durchleben und schon morgen erfahren wir auf der Ausstellung – Alleswasgeht welche neuen Wege sich nun einschlagen lassen.
Checkt die Ausstellung aus und seid dabei wenn uns am 05.12. eine tolle Ausstellung präsentiert wird!

15045541_10154118298153105_74224094_n.png

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

SUBLIMA 2016

Sublima16-Poster-FINAL.jpg

Hinterlasse einen Kommentar

von | Oktober 18, 2016 · 10:44 am

Noch freie Plätze bei Mediengestaltungs-Tutorien – Intermedia, Kunst und ÄE

Liebe Studierende,

Das Institut für Kunst und Kunsttheorie biete im Wintersemester wieder zahlreiche Tutorien zu verschiedenen Bereichen der Mediengestaltung an, und zwar für Audio Musik- und Wortproduktion, Bildbearbeitung, Fotografie, Layout, Vektorgrafik, Videoschnitt und Video-Compositing. (Zudem gibt es noch Tutorien im Bereich 3D-Animation, die aber ausschließlich über Klips und nicht über Ilias organisiert werden.)
Gut zu wissen: während in Intermedia die Teilnahme an 3 Tutorien zum Pflichtprogramm zählt, ist es in Kunst und ÄE optional. Hier können aber auch 3CPs für die Teilnahme an 3 Tutorien gutgeschrieben werden (bei Kunst im Modul BM1 und bei ÄE in den Modulen BM1.2 oder AM1.1)!
Noch gibt es einige freie Plätze – über diesen Ilias-Link können Sie sich direkt anmelden:

https://www.ilias.uni-koeln.de/ilias/goto.php?target=crs_1930868_rcodetgqCprqSe3&client_id=uk 

Dazu müssen Sie sich zunächst bei Ilias einloggen und dann bei dem gewünschten Tutorium auf „beitreten“ klicken. 

Zusätzlich bitte auch bei Klips anmelden: Intermedia-Studierende melden sich bei Klips für 1, 2 oder 3 Mediengestaltungs-Tutorien an (man braucht insgesamt drei), Kunst- und ÄE-Studierende müssen sich in Klips nur einmal anmelden (für die Leistungsverbuchung von drei Tutorien).

Mit freundlichen Grüßen
Martin Brand

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Ausstellungseröffnung: LIEBE ZUM BILD

Studentinnen und Studenten der Uni Köln haben mit Werken aus der Sammlung der artothek gearbeitet. Das Ergebnis könnt ihr in dieser Ausstellung sehen. Unbedingt hingehen!

„Ein Beziehungsexperiment geht zu Ende. Ein letzter Abend. Zeit oszilliert zwischen Liebe und Trennung.
Student*innen der Universität zu Köln aus Ästhetischer Erziehung, Kunst und Intermedia zeigen Arbeiten aus dem Seminar „Liebe zum Bild“ unter der Leitung von Jane Eschment. Über einen Zeitraum von 10 Wochen zogen die Student*innen mit einem für sie subjektiv bedeutsamen Bild aus der artothek zusammen, entwickelten experimentelle Liebes- und Zweckbeziehungen und künstlerische Handlungschoreographien im Bildumgang. Ihre  Auseinandersetzung zeichneten sie prozessbegleitend auf dem Blog liebezumbild.wordpress.com auf.
In den ausgestellten Arbeiten zeigen sich Momente der Zuneigung, Anziehung, Gegensätzlichkeit, Nähe, Frustration, Enttäuschung, Begierde, Unverständnis, Kitsch, Umdeutung, Erinnerung und Inspiration.
Wir freuen uns Sie zum letzten Abend dieses Experiments im Kulturbunker Mülheim mit einem Einblick in das kollektive Tagebuch des Seminars zu begrüßen!“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ausstellung, Uncategorized

Alles was geht 2.0

Herzensangelegenheit:
Ihr könnt euch noch bis zum 15.07 für die alleswasgeht-Ausstellung bewerben.
Flyer und Plakate hängen aus.
Nutzt eure Chance 🙂

https://www.facebook.com/alleswasgehtunikoeln/

13432399_1192778594078155_4275437626280422178_n.jpg

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Wann ist Kunst Kunst?

Vielleicht gibt es schon morgen Antworten auf diese Frage! Und zwar beim Lagergespräch im Kunstlager Roscheck/Barzen 🙂
Es ist in Köln, mit euren lieben Mentoren/Dozenten, und es wird locker, lässig und interessant.
Schaut vorbei‘ Es wird sich lohnen!

19 Uhr geht es los in der Neusser Straße 742.

13567198_1078956135503077_8515512189653153247_n

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Sublima 16 OPEN CALL

OPEN CALL
Sublima16

Bewerbt euch noch bis zum 26.Juni mit eurem Projekt und macht bei der Ausstellung SUBLIMA mit! Es lohnt sich. 🙂

Für Kunst/Intermedia/Ästhetische Erziehung/Medienkulturwissenschaften
Mail Adresse für die Bewerbung: call@sublima.cologne
Lasst euch nicht von dem auszufüllenden Konzeptbogen abschrecken!

http://kunst.uni-koeln.de/aeit/sublima16/

13411718_10204959759192946_3476677682228119842_o

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ausstellung, Uncategorized

Fotoausstellung „unterwegs“

Am morgigen Sonntag, den 05.06.2016 um 12 Uhr, wird die Fotoausstellung „unterwegs“ im Bezirk Rathaus Lindenthal eröffnet.

Die Ausstellung befindet sich im sechsten Stock und zeigt Bilder und Fotografien die von Studentinnen der Humanwissenschaflichen  Fakultät,  Institut für Kunst und Kunsttheorie  zum Thema  „unterwegs“ angefertigt wurden. Bei der Entwicklung der Arbeiten stand die individuelle Auseinandersetzung und Interpretation des Themas im Vordergrund. Geleitet wurde der Kurs von Shahrouz Yazdanyar.

Zur Vernissage sind alle herzlich eingeladen!

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ausstellung, Uncategorized

Sublima16 | OPEN CALL

Bewerbt euch jetzt mit euren Arbeiten und Ideen:

Vom 28.-30.10.2016 findet an der Universität zu Köln eine Ausstellung/Werkpräsentation unter dem Titel „Sublima 16“ statt. Die Ausstellung wird im Rahmen des Projektes „Arts Education in Transition“ (AEIT) realisiert und hat das Sommer-Semesterthema „LIEBE2016“ zum Gegenstand. Im Besonderen geht es dabei um die Liebe im Zeitalter der Digitalisierung & Globalisierung.

Alle Infos findet ihr hier:
http://kunst.uni-koeln.de/aeit/sublima16/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ausstellung, Uncategorized