Ausstellungseröffnung: LIEBE ZUM BILD

Studentinnen und Studenten der Uni Köln haben mit Werken aus der Sammlung der artothek gearbeitet. Das Ergebnis könnt ihr in dieser Ausstellung sehen. Unbedingt hingehen!

„Ein Beziehungsexperiment geht zu Ende. Ein letzter Abend. Zeit oszilliert zwischen Liebe und Trennung.
Student*innen der Universität zu Köln aus Ästhetischer Erziehung, Kunst und Intermedia zeigen Arbeiten aus dem Seminar „Liebe zum Bild“ unter der Leitung von Jane Eschment. Über einen Zeitraum von 10 Wochen zogen die Student*innen mit einem für sie subjektiv bedeutsamen Bild aus der artothek zusammen, entwickelten experimentelle Liebes- und Zweckbeziehungen und künstlerische Handlungschoreographien im Bildumgang. Ihre  Auseinandersetzung zeichneten sie prozessbegleitend auf dem Blog liebezumbild.wordpress.com auf.
In den ausgestellten Arbeiten zeigen sich Momente der Zuneigung, Anziehung, Gegensätzlichkeit, Nähe, Frustration, Enttäuschung, Begierde, Unverständnis, Kitsch, Umdeutung, Erinnerung und Inspiration.
Wir freuen uns Sie zum letzten Abend dieses Experiments im Kulturbunker Mülheim mit einem Einblick in das kollektive Tagebuch des Seminars zu begrüßen!“

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ausstellung, Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s